WarVid-21

In Zeiten der Covid-19-Epidemie sprechen Politiker oft vom Krieg gegen den Virus. Die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung haben einen großen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben der Bevölkerung. Während sich die Bevölkerung weitgehend an alle diese Maßnahmen halten, werden weiterhin Kriege zwischen Menschen unterstützt. Angetrieben von der Militärindustrie und legitimiert durch die Politik werden nicht nur gegen Regeln verstoßen, sondern Kriegsverbrechen verübt.

WarVid-21 (oder Kriegviruskrankheit 21) ist eine Audioinstallation mit Virusmodellen, ähnlich dem der CoVid-19 Virusvisualisierungen in Medien. Die Spitzen der jeweiligen Viren sind Spielzeugsoldaten. WarVid-21 ist so konfiguriert, dass eine Audiodatei abgespielt wird, sobald der Besucher die "soziale Distanz" zum Virus unterschreitet. Die Audiodatei besteht aus einer Soundcollage von Maschinengewehr- und Pistolenschüssen, Bombenexplosionen, Panzergeräuschen, Schreien, Flugzeugen, Helikopter, Märschen und das Pfeifen der fallenden Bomben.

Das Ausstellungsstück besteht aus einem ca. 1.2 Meter runde Holzscheibe mit Virusmodelle, welche mit Angelschnuren befestigt, von der Scheibe herabhängen. Bewegungssensor, Lautsprecher und LED Lampen sind in der Platte eingebettet. Auf der Oberseite der Platte ist ein Mikrokontrollchip (Arduino), ein Audioverstärker, ein Basslautsprecher und Aufhängungsoesen befestigt.

Die "soziale Distanz" ist als Ring auf dem Boden um die Installation gekennzeichnet.

Endresultat:

Stückliste:

- Arduino Nano
- Jack Ausgang Buchse
- SD Kartenleser Modul
- Mini-Board-Prototyp
- Bewegungsmelder-Modul
- Soundsystem
- Drähte
- 8 mm Sperrholz 120 Durchmesser
- Holzleisten 5 x 2 x 100 cm
- Gips
- Spraydose Blau
- Angelnschnur

Schaltpläne:

Um den Arduino als Soundabspielgerät verwenden zu können, müssen die Audiodateien wie folgt konvertiert werden:

Audiokonvertierung

- Name maximal 8 Buchstaben + Erweiterung (.wav)
- Mono
- Samplerate (Hz) 16000
- Speichern als >> Andere unkomprimierte Dateien >> unsigned 8-bit PCM Wav

Teilen